Freitag 21 Februar 2020
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Werfen Sie einen Blick auf unsere Sponsoren und Gönner !

Singen macht Spaß... Komm doch zu uns!
Wir freuen uns auf Deinen Besuch mit oder ohne vorherige Anmeldung.

BMC aktuell

  • Beinfreier Gesang beim Bregenzer Männerchor +

    Wir brauchen Hosen:LINK zum Crowdfunding:  http://bit.ly/2G8q5IyDer Bregenzer Männerchor bildet einen "Weiterlesen"
  • Ball des Bregenzer Männerchores 2020 +

    Am Samstag den 15. Februar 2020, war es wieder so "Weiterlesen"
  • Konzert Pfarrkirche St. Gebhard 2020 +

    Unter dem Titel „Chöret und staunet“ fand am 26. Jänner "Weiterlesen"
  • 1
  • 2
  • 3

Highlights

Beinfreier Gesang beim Bregenzer Männerchor

Wir brauchen Hosen:
LINK zum Crowdfunding:  http://bit.ly/2G8q5Iy

Der Bregenzer Männerchor bildet einen wichtigen Bestandteil des Bregenzer Kulturlebens. Zahlreiche konzertante Auftritte, sowie eine Vielfalt von sozialen Anlässen, lassen jährlich die Stimmen der Bregenzer Männer erklingen. Seit über 100 Jahren ist der Chor damit ein Bindeglied der Gemeinschaft in unserer Stadt.

So wie im Statut des Vereins festgeschrieben: Pflege und Förderung des Chorgesanges, Organisation und Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen und Förderung der Geselligkeit.

Dabei spielt natürlich auch ein entsprechend ordentliches Auftreten eine wichtige Rolle. Unser letztes Outfit ist in die Jahre gekommen und wir haben uns neue moderne Anzüge angeschafft, um damit auch optisch on TOP zu sein.

Und das alles finanzieren die Chormitglieder persönlich und selber. Wenn sie jedem einzelnen dazu einen Beitrag leisten wollen, dann unterstützen Sie uns bitte mit einem Beitrag, den wir dann zu gleichen Teilen aufteilen.
Hier nochmals der LINK zum Crowdfunding:  http://bit.ly/2G8q5Iy

Wir haben als Symbolfoto den "Chor ohne Hosen" dargestellt. Und wenn wir mit Ihrem Beitrag uns auch die Hosen "anziehen" können, dann freuen wir uns sehr.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

 

Ball des Bregenzer Männerchores 2020

Am Samstag den 15. Februar 2020, war es wieder so weit. Die Sänger des Bregenzer Männerchores luden zum traditionellen Ball ins Burgrestaurant Gebhardsberg. Bei sternenfreiem Himmel mit einem herrlichen Blick auf Bregenz und die ganze Bodenseeregion, wurde unter der Leitung von Michael Schwärzler und Vorstand Kurt Deuring der Ball mit den Liedern „Veronika, der Lenz ist da“ und „Liebeskummer lohnt sich nicht my Darling“ feierlich eröffnet.

Im Anschluss, gab es wie immer ein tolles und abwechslungsreiches Programm.

Die Highlights des Abends waren unter anderem eine von Edmund Kräutler vorgetragene Büttenrede, die aus der Sicht eines Prinzen vom Orient, das momentane Weltgeschehen auf humoristische Art darstellte.

Weiters der Besuch des Bregenzer Faschingsprinzenpaares Prinz ORE LXIV Thomas III und ihre Lieblichkeit Prinzessin Theresia I, untermalt vom Fanfarenzug und geleitet von der Narrenpolizei. Natürlich gab es einige schmissige Melodien der Schalmeien. Als Draufgabe war die Verleihung von Orden an verdiente Mitglieder des BMC angesagt.

Nach einer Pause gab es einen sehr humorvollen, musikalischen Vortrag mit dem Titel "Auto kaputt in einer Minut" von Michael Ölz und Ferdi Fink. Es betraf einen Führerscheinneuling und seine auf Grund von zu viel Alkoholgenuss verursachten Folgen. Draufgabe war das Lied „Vorarlberger Lüt“ von unserem ehemaligen Sängerkollegen Herbert Höfel.

Als Mitternachtsshow durften natürlich die Bänkelsänger Kurt, Pfautz, Ferdi und Joschy nicht fehlen. Auf altbekannte humorvolle Art, nahmen sie unsere am Mittwoch stattfindenden Gesangsproben inklusiv Chorleiter genauer unter die Lupe. Weiters wurde die anstehende Sängerreise mit Frauen nach Triest auf lustige Art besungen.

Durch den Abend begleitete die Band „Come Together“, die mit ihrer Musik das Publikum begeisterte. Wie schon in den letzten Jahren, waren die Ballbesucher sehr tanzfreudig. Es wurde bis spät in die Nacht das Tanzbein geschwungen und gefeiert.

Joschy Deuring und sein Team hatten wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt.

Fotos: Ball des Bregenzer Männerchores 2020

 

Konzert Pfarrkirche St. Gebhard 2020

Unter dem Titel „Chöret und staunet“ fand am 26. Jänner 2020 um 18.00 Uhr in der bis auf den letzten Sitzplatz gefüllten Pfarrkirche St. Gebhard in Bregenz, ein Konzert der besonderen Art statt.

Sowohl die von Michael Schwärzler mit der Kirchenorgel gespielte Stücke von „J.S. Bach u. W.A. Mozart“, sowie das von der Blasmusik vorgetragene Werk von „Jacob de Haan“, unter der Leitung von Thomas Gertner, waren ein Ohrenschmaus.

„Jauchzet dem Herrn alle Welt“ gemeinsam gesungen von fünf Chören mit ca. 150 Sängerinnen und Sängern, unter der Leitung von Rudolf Berchtel, hatte was sehr Mächtiges an sich.

In Begleitung der Blasmusik, sangen die fünf Chöre unter der Leitung von Thomas Gertner gemeinsam die Messe „Missa Brevis“, ein Werk des bekannten Dirigenten Jacob de Haan. In dieser Kombination war es was ganz Besonderes. Etwas, was man nur selten zu hören bekommt.

Die Mitwirkenden waren:
Der Bregenzer Männerchor und der Kirchenchor der Erlöserkirche in Lustenau-Rheindorf unter der Leitung von Michael Schwärzler, sowie der Kirchenchor Dornbirn St. Martin und der kath. Kirchenchor Berneck(CH) unter der Leitung von Rudolf Berchtel, die Cantores Brigantini unter der Leitung von Verena Gillard sowie die Blasmusik Bregenz-Vorkloster unter der Leitung von Thomas Gertner.

Die zahlreichen Besucher, konnten ein nicht alltägliches Konzert im Zusammenwirken mit Orgel, Blasmusik und Chöre erleben. Mit einem lang anhaltenden Applaus wurde die hervorragende Leistung der Mitwirkenden belohnt.

 

Das Programm:                                                                                                                    

J.S. Bach                                      Toccata und Fuge in D-Moll

Felix Mendelssohn                       Jauchzet dem Herrn alle Welt für Chor a capella
                                                      
Jacob de Haan                             Friends for life für Blasorchester

W.A. Mozart                                  Fantasia in F-Moll

Jacob de Haan                             Missa brevis für Chor und großes Blasorchester

                                                     Kyrie-Gloria-Credo-Sanctus-Benedictus-Agnus dei    

Konzertfotos: Konzert Pfarrkirche St. Gebhard

 

 

Login für Sänger

Terminübersicht

Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung BMC 2019


Wie schon seit vielen Jahren, fand am Freitag den 29. März 2019 im Gasthaus Messmer in Bregenz, die 72. ordentliche Jahreshauptversammlung des Bregenzer Männerchores statt. Zu Beginn begrüßte Vorstand Kurt Deuring neben zahlreichen Sängern auch Stadtrat Mag. Michael Rauth, als Vertreter des Bürgermeisters und der Stadt Bregenz.

Die bestimmenden Themen des Abends waren: Ehrungen besonders verdienter Sänger, Neuaufnahme eines neuen Mitgliedes, Datenschutz – Grundverordnung, sowie Rückschau und Ausblick auf die zukünftigen musikalischen Aktivitäten und Neuwahl eines neuen Ausschussmitgliedes. 

Bei einer Laudatio von Dr. Edmund Kräutler, gab es eine Ehrung für folgende Sänger:
Joschy Deuring wurde zum Ehrenmitglied des Bregenzer Männerchores ernannt.
Dr. Herbert Tschofen für 60 Jahre und Wolfram Prantl für 50 Jahre Chorsingen. Die Ehrung erfolgte im Jahre 2018 durch den Chorverband Vorarlberg. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden sie noch einmal separat gewürdigt.

Weiterlesen ...

Dreharbeiten zum Bierlied


Nach mehreren Anläufen ist es am Samstag, den 23.6.2018, gelungen, unsere Filmaufnahmen für das Bierlied im Kornmesser durchzuführen. Diese Filmaufnahmen sind Teil einer Werbeaktion für das Gewinnen neuer Sänger. Der Film wird ins Youtube gestellt werden, damit sich auch dort der BMC entsprechend darstellen kann. Wir hoffen, damit auch jüngere Leute für unsere Sache begeistern zu können.
Den Ton zum Bierlied selbst haben wir ja schon seit längerer Zeit im Probelokal aufgenommen, sodass jetzt die schauspielerischen Fähigkeiten gefragt waren.
Zwei Gruppen mussten sich besonders hervortun, zum einen eine "Lederhosen-Truppe", die auf einem schön geschmückten Anhänger, gezogen vom Oldtimertraktor unseres Sängerkollegen Michael Mathis, das Bierfass zum Ort des Geschehens brachte. Zum anderen eine Auswahl von Berufsgruppen, die in unserem Verein vertreten sind. Der Rest der Sängertruppe war als Statisten vertreten. Die Filmaufnahmen schlossen dann mit einem gemeinsamen Umtrunk im Garten des Kornmesser ab.
Wir alle sind schon sehr auf das Ergebnis gespannt. Jedenfalls war dieser Event eine willkommene Abwechslung und für alle Sänger etwas völlig Neues.

Der Film wird auch an einem Wettbewerb des Chorverbandes mit dem Namen "G´winn a Liad 2019" teilnehmen. der Sieger erhält eine für den Chor maßgeschneiderte Auftragskomposition.
Die folgenden Fotos belegen die ausgezeichnete Stimmung und das volle Engagement der Chormitglieder:
Filmaufnahme zum Bierlied

Konzerte

„Auf in die stille Zeit“

Unter dem Motto „Auf in die stille Zeit“, lud der Bregenzer Männerchor am 7. Dezember 2019 um 18.00 Uhr zu einem besinnlichen Weihnachtskonzert in die Bregenzer Seekapelle.
In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kirche, begrüßte der Vorstand Kurt Deuring die anwesenden Zuhörer mit einer kurzen Geschichte, die auf die stille Zeit einstimmen sollte.

Zu dieser weihnachtlichen Stimmung trugen die Stubenmusik Bregenzerwald, mit den Instromenten Zither, Hackbrett, Gitarre und Kontrabass und ihren besinnlichen Adventliedern einen wesentlichen Teil bei.

Weiters rundete Sabine Kranabetter auf der Panflöte im Duett mit unserem Chorleiter Michael Schwärzler auf dem Keyboard, die angenehme Atmosphäre ab.

Das Programm wurde in folgenden Blöcken vorgetragen:

Unter der hervorragenden Leitung von Michael Schwärzler wurde das Konzert vom Bregenzer Männerchor mit den zwei Liedern „Wandern im Wald“, und „Werst mei liacht ume sein“, eröffnet. Der weitere Ablauf war wie folgt.

Weiterlesen ...

Gemeinschafts-Konzert am Fr., 8.November 2019, im Festspielhaus

Am Freitag, den 8. November 2019, um 19.30 Uhr ging ein ganz außergewöhnliches Konzert im Festspielhaus Bregenz über die Bühne.
Die Landeshauptstadt Bregenz veranstaltete im Rahmen des Jubiläums "100 Jahre Rieden-Vorkloster mit Bregenz" diesen besonderen Event. Denn symbolisch für die Vereinigung vor 100 Jahren fanden sich die drei Bregenzer Blaskapellen, der Bregenzer Männerchor und mehrere andere Chöre und auch Schülerinnen und Schüler der Musikschule Bregenz für dieses Konzert zusammen, um das Gemeinsame zu feiern.
Bregenz ist reich an Musik, die allseits und allerorts in vielfältigster Form zu hören und zu erleben ist. Einen großen Anteil daran haben die Bregenzer Blaskapellen und Chöre. Sie fördern die Musikkultur in ihrer Umgebung und leisten einen Beitrag zum gemeinsamen Leben in Bregenz.

Das Programm bestand aus mehreren Stücken für Blasmusik. Dann wurde gemeinsam mit den Chören musiziert und folgendes zum Besten gegeben: Finale aus der 9. Symphonie, Irving Berlin´s Songs for America, Gabriellas Song, Pomp and Circumstance Nr. 1, Pie Jesu, O Fortuna und Fortune Plango Vulnera aus Carmina Burana, sowie das Stück Music.

Weiterlesen ...