Sonntag 21 Oktober 2018

Ball des Bregenzer Männerchores 2018


Am 3.2.2018 fand im Saal des Burgrestaurants der diesjährige Ball des Bregenzer Männerchores statt. Die Ballbesucher wurden gleich bei der Ankunft mit einem Begrüßungsdrink empfangen.
Den Ball eröffnete der BMC selbst unter Leitung unseres Chorleiters Michael Schwärzler mit den Liedern "Lollipop" und "The lions sleeps tonight". Unser Omann Kurt Deuring begrüßte die Gäste und lud zu einem Abend mit viel Tanz und Unterhaltung ein.
Durch den Abend begleitete die Band "Come together", die mit vielen toll dargebotenen Rhythmen das Publikum begeisterte.
Den Reigen der Darbietungen setzte dann unser Schriftführer Edmund Kräutler mit einer Büttenrede über Politik und allerlei Interessantes fort. Der nächste Auftritt ließ nicht lange auf sich warten, nahte doch Prinz Marco I. und Prinzessing des Bregenzer Faschings mit ihrem ganzen Gefolge. Mit Tanz, Musik sowie einer Gesangseinlage erfreuten sie die Ballgäste. Auch die Verleihung von Orden an verdiente Mitglieder des BMC hatten sie mit im Gepäck..

Weiterlesen ...

Benefizkonzert "Gemeinsam für Laurin"

Gemeinsam für Laurin war der Titel für das Benefizkonzert im vollbesetzten Cubus in Wolfurt.
Mit dem Buch Brass Bläserensemble, dem 13-Jährigen Lukas Gmeinder am Flügel, Martina Gmeinder und Birgit Plankl Gesang, am Flügel begleitet von Ivan Kárpáti und dem Bregenzer Männerchor unter der Leitung von Michael Schwärzler mit Michael Neunteufel am Flügel,  haben die Besucher einen wunderschönen musikalischen Abend erlebt.
Alle haben ihr Bestes gegeben. Der Bregenzer Männerchor sang die Lieder "Komm Herzensfreud", "In Mondes Schimmer", "Schön ist so ein Ringelspiel" und dem "Donaudampfschifffahrsgesellschafts-kapitän", die sehr gut angekommen sind. Mit Begeisterung wurde am Schluss das Ständchen von Franz Schubert, das wir mit Martina Gmeinder zusammen gesungen haben, aufgenommen.

Weiterlesen ...

Konzert "Bregenz grüßt Wien" 2016

"Bregenz grüßt Wien"
Dies war das Motto des diesjährigen Herbstkonzertes des Bregenzer Männerchores, das am Samstag, den 12.11.2016, im Festspielhaus über die Bühne ging. Unsere Lieder waren daher überwiegend dem Wienerlied gewidmet. Vertreten waren dabei die Komponisten Johann Strauß, Robert Stolz und Carl Michael Zierer. Aber auch andere Ohrwürmer wie Maske in Blau von Fred Raymond, eine Studentenlied -  Popourri von Josef Drexler und eine "Insalata italiana" waren vertreten. Da wir uns intensivst auf dieses Konzert vorbereitet hatten, durften wir diese Herausforderung auch guten Mutes annehmen.

Das Konzert konnte vor vollbesetztem Saal Bodensee aufgeführt werden. Unser Publikum ging begeistert mit, sodass eine tolle, heitere Stimmung uns begleitete. Einmal mehr hat sich Peter Cavall als Solotenor in unsere Aufführung in gekonnter und auch schauspielerischer Weise eingebracht. Michael Neunteufel am Klavier war für uns eine einfühlsame und auch dankbar angenommene Stütze. Unser Dirigent Michael Schwärzler war voll in seinem Element und hat uns in gekonnter Weise und mit viel Engagement durch durch das Konzert geführt.

Weiterlesen ...

Bregenzer Ansichten

Plakat Bregenzer Ansichten 1Eine choreographische Reise, die in den letzten Jahren Prof. Monika Mayer-Pavlidis durch Griechenland, Frankreich, Mexico, Russland, Sri Lanka und Afrika führte, ist heuer in unserer Heimat angekommen.
Am 17.12.2017 gab es im Festspielhaus bei der diesjährigen Aufführung der „Bregenzer Ansichten“, eine Performance der Tanzschule Monika. Mit einem tänzerischen Streifzug führte sie durch die Landeshauptstadt mit ihren beliebten Plätzen und liebenswerten Orten. 
Manche träumen noch davon, anderen haben sie schon entdeckt - die Schönheit und Vielfältigkeit unsere Stadt. Z.B. der See als Mittelpunkt, den schon die Römer zu nutzen wussten. Den oberen Bereich der Stadt, wo man über die gesamte Hauptstadt blicken  und einen schönen Sonnenuntergang erhaschen kann.  Selbst der große Pilz, der über die Grenzen hinaus bekannt ist und mit all unseren Kunstwerken mithalten kann. Ob Sport- oder Kulturveranstaltungen, alles ist zu finden.
Im Schlussteil  dieser Reise durch unser Stadt, sang der BMC unter der Leitung von Michael Schwärzler eine Liebeserklärung an Bregenz,  „Breagaz mi Breagaz“.  Die Musik zu diesem Lied stammt von  Markus Brändle, der einige Jahre den BMC als Chorleiter geleitet hat.
Im Anschluss an das Lied betätigten sich die Sänger mit dunkler Sonnenbrille und vor dem Körper verschränkten Armen als Bodyguards für den von der Decke schwebenden James Bond.

Wir haben eine schöne und spannenende Aufführung genossen. Anschließend traf man sich im Foyer des Festspielhauses zu einem kleinen Umtrunk.