Dienstag 19 November 2019

Gemeinschafts-Konzert am Fr., 8.November 2019, im Festspielhaus

Am Freitag, den 8. November 2019, um 19.30 Uhr ging ein ganz außergewöhnliches Konzert im Festspielhaus Bregenz über die Bühne.
Die Landeshauptstadt Bregenz veranstaltete im Rahmen des Jubiläums "100 Jahre Rieden-Vorkloster mit Bregenz" diesen besonderen Event. Denn symbolisch für die Vereinigung vor 100 Jahren fanden sich die drei Bregenzer Blaskapellen, der Bregenzer Männerchor und mehrere andere Chöre und auch Schülerinnen und Schüler der Musikschule Bregenz für dieses Konzert zusammen, um das Gemeinsame zu feiern.
Bregenz ist reich an Musik, die allseits und allerorts in vielfältigster Form zu hören und zu erleben ist. Einen großen Anteil daran haben die Bregenzer Blaskapellen und Chöre. Sie fördern die Musikkultur in ihrer Umgebung und leisten einen Beitrag zum gemeinsamen Leben in Bregenz.

Das Programm bestand aus mehreren Stücken für Blasmusik. Dann wurde gemeinsam mit den Chören musiziert und folgendes zum Besten gegeben: Finale aus der 9. Symphonie, Irving Berlin´s Songs for America, Gabriellas Song, Pomp and Circumstance Nr. 1, Pie Jesu, O Fortuna und Fortune Plango Vulnera aus Carmina Burana, sowie das Stück Music.
Schon die Vorbereitung auf dieses Konzert, dessen Inhalte besonders für die Chöre doch eine Herausforderung dargestellt hat, hatte es in sich. Es war dann ein sehr gutes Gefühl, dass sich alles zu einem einheitlichen Ganzen geformt hat. Die Vereine gaben ihr Bestes, sodass sich ein gemeinsamer, wunderbarer Klang entwickeln konnte. Das Publikum dankte den Akteuren mit einem begeisterten Applaus. Als Zugabe wurde dann das Stück "Thank you for the Music" zum Besten gegeben. Wie auch aus einzelnen Stimmen aus den Anwesenden zu erfahren war, ist das Konzert insgesamt mit seinem gewaltigen, aber doch einfühlsamen Sound, sehr gut angekommen. Zum Abschluss durften sich die teilnehmenden Vereine nicht nur über lobende Worte des Bürgermeisters, sondern auch über Anerkennngsgeschenke für das Mitwirken freuen. Der Einladung der Stadt Bregenz zu einem Umtrunk im Foyer des Festspielhauses wurde dann auch freudig zugesprochen.
Fotos. Copyright bei @Udo Mittelberger: Gemeinschaftskonzert Drei Kapellen ein Klang & Chorgesang 2019

 

Konzert St. Martin 2019

Am Sonntag, den 6. Oktober 2019 fand ein Konzert für Chor, Orgel und Blasorchester in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Dornbirn statt. Diese Veranstaltung wurde im Rahmen des 26. Internationalen Festivals - Symphonische Orgelkunst 2019 aufgeführt. Die Mitwirkenden waren: der Kirchenchor der Erlöserkirche in Lustenau-Rheindorf und der Bregenzer Männerchor unter der Leitung von Michael Schwärzler sowie der Kirchenchor Dornbirn St. Martin und der kath. Kirchenchor Berneck(CH) unter der Leitung von Rudolf Berchtel, die Cantores Brigantini unter der Leitung von Verena Gillard sowie die Blasmusik Bregenz-Vorkloster unter der Leitung von Thomas Gertner. Der Beginn des Konzerts war um 17.00 Uhr. Zahlreiche Besucher konnten ein nicht alltägliches Konzert im Zusammenwirken mit Orgel, Blasmusik und Chöre erleben. Die Mitwirkenden wurden für ihre gute Leistung mit einem lang anhaltenden Applaus belohnt.

 

Das Programm: 
                                                                                                                 
Eugène Gigout                               Grand Chouer dialogué für Orgel

Felix Mendelssohn                         Jauchzet dem Herrn alle Welt für Chor a capella

Jacob de Haan                               Friends for life für Blasorchester

Ludwig Dollhopf                              Introduktion, Thema und Variation für Orgel

Jacob de Haan                               Missa brevis für Chor und großes Blasorchester

                                                       Kyrie-Gloria-Credo-Sanctus-Benedictus-Agnus dei    

Konzertfotos: Konzert St. Martin 2019